Philips-Kaffeemaschinen, ein guter Kauf?

Bei genauerer Betrachtung der Philips HD 5405 gibt es zu allen Vorteilen auch einige Schattenseiten. Aber erst mal ein paar gute Seiten. Die Maschine sieht einfach erstklassig aus. Unten die Kanne, darüber der Filter mit der eigentlichen Maschine und darüber kommt nun der abnehmbare Wassertank. Das Wasser wird übrigens erst zum Kochen gebracht, bevor gebrüht wird, somit entsteht ein erstklassig starker Kaffee.

Features: Brühsystem, Filter, Heizelemente, Probleme mit dem Wassertank

Philips-Kaffeemaschinen-vglMit diesem Direktbrühsystem kann der Gourmet wirklich alles aus dem Bohnenpulver holen. Für die Kaffeequalität hat die Kaffeemaschine in Testberichten 100% erreicht. Besser geht es einfach nicht mehr, da sind sich die Kunden einig. Auch ist die Handhabung sehr praktisch. Es kann in den Wassertank Wasser nachgefüllt werden, dieser kann auch abgenommen werden, was jedoch umständlicher ist.

Der Kaffee kann ruhig noch minimal tropfen, die Kanne kann entnommen werden. Sobald die Kanne entnommen wurde stellt sich das Tropfen ein und die Thermoplatte wird nicht verschmutzt. Diese hält den Kaffee in der Glaskanne sehr angenehm heiß. Es handelt sich hier wirklich um heißen Kaffee, auch wenn die Kanne mal 20 Minuten stehen bleibt.

Der Schwenkhalter für den Filter kann natürlich entnommen werden, um ihn zu reinigen. Das Heizelement der Maschine verfügt über eine Anti Haftbeschichtung und bietet somit eine einfache Reinigung und lange Lebensdauer, so der Hersteller. Hier schwenken wir nun jedoch zum Negativen über und berichten von Kundenerfahrungen. Diese berichten davon, dass der sich absetzende Kalk die Antihaftbeschichtung zerfrisst, die somit mitgetrunken wird. Es kommt jedoch noch schlimmer: Das Wasser kann durch die Zersetzung auf Dauer in die Maschine geraten und einen Kurzschluss auslösen.

Das Wasser frisst sich einfach durch den Boden der Brüheinheit. Positiv zu betrachten ist dabei jedoch, dass die Geräte bei permanenter Nutzung noch in der Garantiezeit kaputt gehen und ausgetaucht werden. Der Nachteil daran ist jedoch, dass man wieder das gleiche Model mit gleicher Schwachstelle erhält. Man könnte meinen, dass ein regelmäßigeres Entkalken helfen würde. Dieses wird in keinem Fall schaden, es kann Schlimmeres jedoch nicht verhindern.

Top Maschine für gebrühten Kaffee

Das Resultat des oberen Abschnittes ist, dass die Philips HD 5405 eine exzellente Kaffeemaschine für einen direkt gebrühten Kaffee ist. Dieser Geschmack wird wirklich jeden Gast schnell überzeugen können. Leider wird man nicht über ein Jahrzehnt etwas von diesem Gerät haben. Die ersten Ausfälle sind bereits im ersten Nutzungsjahr zu verbuchen. Es kann jedoch auch fünf Jahre lang gut gehen. Das mag mit daran liegen, wie kalkhaltig das Wasser ist. ES handelt sich zumindest um einen Baufehler, den der Hersteller anhand der Reklamationsfehler erkennen muss. Schade, dass das zu einer Behebung des Problems nicht reicht.

Kaufempfehlung: Ja oder Nein?

Kann für die Kaffeemaschine eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden? Wer öfters mal was Neues haben möchte, der sollte sie sich ruhig kaufen. Ansonsten sollte sie nur gekauft werden, wenn das Wasser nur geringfügig kalkhaltig ist. Bei einem Dauerbetrieb kann es passieren, dass sie noch im ersten Jahr ausgetauscht werden muss. Aber bis zum Defekt wird sie einen direkt gebrühten Kaffee bieten, der nicht zu übertreffen ist. Somit sollte sich jeder selbst überlegen, ob er für den gewaltigen Vorteil ein Risiko tragen kann.